LogisticsLab/TPP

Im Rahmen eines Transportmodells sind die Lieferbeziehungen zwischen einer Anzahl von Versendern (Quellen) und einer Anzahl von Empfängern (Senken) optimal zu gestalten. Dabei sind die Liefermengen zwischen den Versendern und Empfängern so zu bestimmen, dass die gesamten Transportkosten (oder eine andere Bewertung) minimiert werden.

Diese Aufgabenstellung findet man häufig in unterschiedlichen realen Logistikproblemen. Zu typischen Logistikproblemen, die sich mit dem Transportmodell abbilden lassen, gehören z.´┐ŻB. die folgenden Aufgaben:
  • Ermittlung optimaler Lieferbeziehungen zwischen Werken und Lagern sowie Distributionszentren und Kundengebieten,
  • Gestaltung der Distribution von Industrieunternehmen zur Minimierung von Transport- und Produktionskosten durch optimale Anpassung der Produktionskapazitäten und Güterflüsse,
  • Minimierung der Beschaffung durch Optimierung der Lieferbeziehungen,
  • Optimale Verteilung von Ressourcen an Engpasskapazitäten.
LogisticsLab/TPP ist eine Software, mit der einstufige klassische Transportprobleme und Bottleneck-Transportprobleme in unterschiedlichen Varianten (kapazitiert, nicht-kapazitiert, Single-Source, mit Angebots- oder Bedarfsüberschuss, etc.) gelöst werden können.

Oberflaeche TPP

Oberflaeche TPP

Oberflaeche TPP

Optimierungsdialog TPP